Tiere sind meine Leidenschaft!

home gruss

Die Faszination für die Natur begleitet mich mein Leben lang. Als Tierfilmer und Abenteurer habe ich die Möglichkeit, Sie mit Filmen, Geschichten und Büchern, an meinen Expeditionen teilhaben zulassen.
unterschrift

Radbagger fördert Braunkohle

Die Ereignisse rund um den Hambacher Forst haben Deutschland und viele Teile der Welt in den letzten Wochen in Atem gehalten.

Auf der einen Seite steht ein Wirtschaftsstandort, Arbeitsplätze, und die Energieversorgung.

Auf der anderen Seite der Naturschutz, alte Bäume und seltene Tierarten.

Vorläufig zumindest hat der Naturschutz gewonnen – der Forst wird vorerst nicht abgeholzt! Über den großen symbolischen Charakter dieser Entwicklung, aber auch über die (unterschiedlichen) Auffassungen über die Zukunft sprechen Andreas Kieling und Alexander Metzler in der neuen Folge des Podcast „Stadtdschungel“.

Interview mit Andreas Kieling in den Ruhr Nachrichten als PDF.

Andreas war am vergangenen Freitag zu Gast in der MDR Sendung "Riverboat". Wer sie verpasst hat, findet die Sendung nun in der MDR Mediathek.

 

Neues Hörbuch von Andreas Kieling: Abenteuer Rhein

In seinem dritten Hörbuch wendet sich Andreas Kieling einer seiner größten Leidenschaften zu: Dem Fluss. 

Andreas an der Schleuse

Flüsse faszinierten Andreas Kieling schon von Kindesbeinen an. Im Alter von 11 Jahren begann mit einer Floßfahrt auf der Saale das erste große Flussabenteuer. Später führten ihn seine Expeditionen zum Yukon River, dem Nil, dem Rio Negro, dem Amazonas, dem Brahmaputra, um nur einige zu nennen.

Doch der Rhein, als vermeintlich banaler Fluss, bot immer besondere Abenteuer.

Das neue Hörbuch kaufen? Hier geht's zum Onlineshop.

Tour Auftakt in Bremen: Viele Kinder und Jugendliche im Publikum

Endlich ging sie los, die Livetour „Im Bann der wilden Tiere“. Am 6. Januar war in Bremen Premiere des neuen Programms von Andreas Kieling. Vor vollem Haus brachte der Tierfilmer die großen Begegnungen mit charismatischen Tieren, aber auch die kleinen und stillen Momente im Leben eines Tierfilmers dem Publikum nahe.

Besonders freute sich Andreas über die vielen Kinder und Jugendliche im Saal. „Kinder lieben die Natur und brauchen sie. Sie müssen wieder mehr im Freien herumstrolchen dürfen! Natur muss gespürt und gefühlt werden - nur so kann man sie verstehen und findet sie schützenswert.“ so der Tierfilmer.

Am 14. Januar geht die Tour weiter in Lüneburg. Alle weiteren Termine und Tickets finden Sie unten stehend oder unter http://www.kieling-live.de/termine-tickets/

In der neusten Folge unseres Abenteuer-Podcasts sprechen Andreas Kieling und Alexander Metzler von Andreas' jüngster Expedition in den Kongo.

Leider ist es vor Ort nach wie vor sehr gefährlich. Krieg, Krankheiten und eine unüberschaubare politische Situation macht den Menschen zu schaffen. Unter diesen Umständen ist wenig bis gar kein Raum für Tier- und Naturschutz. Andreas berichtet von seinen Begegnungen mit den Menschen vor Ort, seine Eindrücke und über die Tiere, die er für ZDF Terra X dort gefilmt hat.

Zu den Podcasts
Der Stadtdschungel auf iTunes

pelikane

Am 26. März geht das Abenteuer weiter. ZDF Terra X zeigt um 19:30 Uhr den zweiten Teil von "Kielings wilde Welt". Diesmal: Die Überlebenskünstler.

Mehr auf zdf.de

Liebe Freunde,

wir wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest. Auch in diesem Jahr haben wir viele kontrovers diskutierte Themen behandelt. Wir erlebten schlimme Momente, wie z.B. die gewilderten Elefanten in Simbabwe, hatten aber auch Erlebnisse die hoffnungsvoll stimmen, wie z.B. die Auswilderung des Orang-Utan Babys mit seiner Mutter in Sumatra.

Auswilderung eines Oran Utan

Wir Menschen sind nun mal ambivalente Wesen und wir leben in einer ambivalenten Welt. Einiges stimmt derzeit nicht besonders optimistisch, aber wir müssen das Beste daraus machen. Das können wir tun, in dem wir auch im Kleinen wirken: Im eigenen Garten oder Stadtpark, z.B. mit der Schaffung von Brutmöglichkeiten für Vögel oder einem Überwinterungsplatz für Igel.

Auch der Verzicht von Sylvesterböller kommt unserer heimischen Tierwelt entgegen. Das Geld, das ihr hier spart, könnt ihr einem Natur- oder Tierschutzprojekt zukommen lassen oder in bessere Lebensmittel investieren, die unter ökologisch sinnvolleren Bedingungen produziert wurden. Viele kleine Schritte führen zum Ziel.

In diesem Sinne wünschen wir euch ein paar erholsame und schöne Feiertage.

Andreas Kieling & Team.