layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background

Tiere sind meine Leidenschaft!

home gruss

Die Faszination für die Natur begleitet mich mein Leben lang. Als Tierfilmer und Abenteurer habe ich die Möglichkeit, Sie mit Filmen, Geschichten und Büchern, an meinen Expeditionen teilhaben zulassen.
unterschrift

Wie es um Insekten und Wölfe wirklich steht: Mit Andreas Kieling auf Entdeckungsreise in der heimischen Natur

Kielings kleine Waldschule

Andreas Kielings Videoblog „Kleine Waldschule“ wird auf Facebook millionenfach aufgerufen und tausendfach geteilt. Der bekannte Dokumentarfilmer und Vortragsreferent diskutiert darin meinungsstark aktuelle Fragen: etwa die Rückkehr der Wölfe in Deutschland oder das Insektensterben und seine fatalen Folgen für das Ökosystem. Jetzt versammelt er die spannendsten Themen erstmals in einem Buch. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung regt er an, sich mit der Natur neu auseinanderzusetzen. Er vermittelt, wann Großstadtbäume unsere Hilfe brauchen und Vogelfütterungen sinnvoll sind, was man über Biotope im näheren Umfeld, über Bienenhotels, Ameisenpopulationen, Krötenwanderungen oder Wildbegegnungen im Wald wissen sollte.

Direkt beim PIPER Verlag bestellen! Hier finden Sie auch eine Leseprobe.

€ 18,00 [D], € 18,50 [A]
Erschienen am 02.03.2020
Mitautor: Sabine Wünsch
208 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-89029-516-9

Stadtdschungel 025 - Natur vor der eigenen Haustür - Bestandsaufnahme

Nach wie vor ist das Interesse an der Natur vor der eigenen Haustür groß.

Wie ist es bestellt um Bäume, Landschaften und Tiere in Deutschland? Wie können wir die Artenvielfalt unterstützen? Was bringt es, unser eigenes Verhalten zu ändern und wie? Welchen Einfluss hat unser Konsumverhalten auf die Natur? Welche Rolle spielt die Land- und Forstwirtschaft? Wie hat sich das alles eigentlich historisch entwickelt? Und wie passen sich Tiere und Natur diesen Änderungen an?

Wie hat sich unser Blick auf die Natur verändert? Sehen wir sie romantisch? Bedrohlich? Praktisch? Und wie ist Natur wirklich? 

Nur beim Thema "Waldbaden" werden sich Andreas und Alexander nicht ganz einig...

Süddeutsche Zeitung: Interview mit Andreas Kieling

In der aktuellen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung befindet sich in der Rubrik "Gesellschaft Das Interview" ein ausführliches Gespräch mit Andreas Kieling.

Der Tierfilmer spricht dabei über sein Leben mit Tieren, Gefahren und Grenzen der Wildnis. Absolut lesenswert!

Radbagger fördert Braunkohle

Die Ereignisse rund um den Hambacher Forst haben Deutschland und viele Teile der Welt in den letzten Wochen in Atem gehalten.

Auf der einen Seite steht ein Wirtschaftsstandort, Arbeitsplätze, und die Energieversorgung.

Auf der anderen Seite der Naturschutz, alte Bäume und seltene Tierarten.

Vorläufig zumindest hat der Naturschutz gewonnen – der Forst wird vorerst nicht abgeholzt! Über den großen symbolischen Charakter dieser Entwicklung, aber auch über die (unterschiedlichen) Auffassungen über die Zukunft sprechen Andreas Kieling und Alexander Metzler in der neuen Folge des Podcast „Stadtdschungel“.

Interview mit Andreas Kieling in den Ruhr Nachrichten als PDF.

Andreas war am vergangenen Freitag zu Gast in der MDR Sendung "Riverboat". Wer sie verpasst hat, findet die Sendung nun in der MDR Mediathek.

 

Neues Hörbuch von Andreas Kieling: Abenteuer Rhein

In seinem dritten Hörbuch wendet sich Andreas Kieling einer seiner größten Leidenschaften zu: Dem Fluss. 

Andreas an der Schleuse

Flüsse faszinierten Andreas Kieling schon von Kindesbeinen an. Im Alter von 11 Jahren begann mit einer Floßfahrt auf der Saale das erste große Flussabenteuer. Später führten ihn seine Expeditionen zum Yukon River, dem Nil, dem Rio Negro, dem Amazonas, dem Brahmaputra, um nur einige zu nennen.

Doch der Rhein, als vermeintlich banaler Fluss, bot immer besondere Abenteuer.

Das neue Hörbuch kaufen? Hier geht's zum Onlineshop.

Tour Auftakt in Bremen: Viele Kinder und Jugendliche im Publikum

Endlich ging sie los, die Livetour „Im Bann der wilden Tiere“. Am 6. Januar war in Bremen Premiere des neuen Programms von Andreas Kieling. Vor vollem Haus brachte der Tierfilmer die großen Begegnungen mit charismatischen Tieren, aber auch die kleinen und stillen Momente im Leben eines Tierfilmers dem Publikum nahe.

Besonders freute sich Andreas über die vielen Kinder und Jugendliche im Saal. „Kinder lieben die Natur und brauchen sie. Sie müssen wieder mehr im Freien herumstrolchen dürfen! Natur muss gespürt und gefühlt werden - nur so kann man sie verstehen und findet sie schützenswert.“ so der Tierfilmer.

Am 14. Januar geht die Tour weiter in Lüneburg. Alle weiteren Termine und Tickets finden Sie unten stehend oder unter http://www.kieling-live.de/termine-tickets/